Update 34 – Neues Begleiter-System, neues Dungeon, neue Religion und vieles mehr

Mit dem neuesten kostenfreien Update zu Conan Exiles kannst du den stimmungsvollen, aber hochgefährlichen Dungeon “Mitternächtlicher Hain” erkunden. Du kannst versuchen, dich der Religion von Jhebbal Sag als würdig zu erweisen, oder beginnen, deine eigenen Begleiter zu zähmen. Oder willst du lieber mit den neuen Nebenhandkombos und Spezialpfeilen für Furcht und Schrecken im Herzen deines Gegners sorgen?

Wir glauben, dieses Update bietet für jeden etwas!

Begleiter-System und Zähmen

Du wolltest es haben, und wir liefern mit Freuden:
Ab heute kannst du deine(n) eigenen Begleiter zähmen und großziehen. Erkunde das Land der Verbannten mit deinem treuen Gefährten an der Seite, oder baue einen Bauernhof, auf dem er Materialien für dich herstellt.

Der Beginn deiner Karriere als Bestienmeister beginnt mit dem Bau eines Tierpferchs für deine neuen zukünftigen Freunde.  Es gibt diese Pferche in drei verschiedenen Stufen, und es stehen 5 Pferche für deine Tiere zur Verfügung.

Anschließend benötigst du ein Jungtier oder ein Ei. Beides findest du in der Welt und bei bestimmten (seltenen) Händlern, also halte auf deinen Reisen die Augen offen! Die Jungtierversion deines Begleiters platzierst du dann im Pferch und lässt sie zu einem erwachsenen und treuen Gefährten heranwachsen.

Vergiss aber nicht, ihn zu füttern und gut zu behandeln, sonst endest du womöglich mit einem Kadaver!

Solange sich in deinem Pferch ein Jungtier befindet, beeinflusst die Nahrung, die du ihm gibst, deine Chance, dass sich daraus eine mächtige Begleiter-Version entwickelt, die seltener und stärker ist sowie zudem ungewöhnlich aussieht.

Das neue Begleiter-System führt außerdem die Spielmechanik der Leibeigenen-Fütterung ein. Spezielle Futterkrippen und Leibeigenen-Töpfe ermöglichen eine einfachere, automatische Nahrungsverteilung für mehrere Begleiter oder Leibeigene, falls ihr größere Armeen von zwei- und vierbeinigen Freunden plant.

Solange Begleiter zufrieden und satt sind, fressen sie alles, was sie verdauen können. Wenn sie allerdings ihr Lieblingsleckerli bekommen, erhalten sie vorübergehende Verbesserungen.

Praktischerweise produzieren lebende Tiere auch Mist, der wiederum zur Herstellung von Kompost für deine Pflanzkästen benutzt wird.

Selbst in dem traurigen und unglücklichen Fall, dass dein Begleiter vorzeitig stirbt, kann er dir noch nützlich sein. Wenn du tote Begleiter in einen Flüssigkeitsabscheider legst, werden sie zu den Ressourcen Blut, Knochen und Fell verarbeitet.

Religion von Jhebbal Sag und Mitternächtlicher Hain

Hast du eine Bestie in dir? Dann wird es dich freuen, dass wir mit diesem neuen Update die 6. und letzte Religion einführen, nämlich die des Urgottes Jhebbal Sag, des Herrn der Tiere. Die Freischaltung seiner Religion gestaltet sich deutlich anders als die bisherigen:

Du musst einen seiner Anhänger draußen in der Welt ausfindig machen, ein Handwerksrezept erlernen und einen Spezialtrank herstellen, um Zugang zum Mitternächtlichen Hain zu erlangen, wo Jhebbal Sag selbst deine Eignung überprüft und dir gestattet oder untersagt, ihn zu verehren.

Conan Exiles

Erweist du dich als würdig, kannst du seine einzigartigen religiösen Rezepte erlernen und seine religiösen Altäre und Werkzeuge herstellen, wie etwa:

  • Köder: Sie locken ein Tier einer bestimmten Art in deiner Nähe an, das du dann in eine Falle führen oder dazu zwingen kannst, ein anderes Gebiet aufzusuchen
  • Trank des Jägers: erhöht deine Präzision
  • Nachtauge-Trank: gewährt dir für einen bestimmten Zeitraum Nachtsicht
  • Symbol von Jhebbal Sag: Du platzierst ein Symbol auf dem Boden und lässt ein Tier darüberlaufen. Dieses wird nun in das Reich des Gottes gebracht. Je nach Art des gesendeten Tieres hält er es für würdig oder unwürdig und schickt dir einen Streiter zurück, der deine Stärke auf die Probe stellt. Den stärksten dieser Streiter musst du besiegen, um die charakteristische Waffe herzustellen, die du mit Sicherheit lieben wirst.

Der neue religiöse Weg von Jhebbal Sag und der Dungeon Mitternächtlicher Hain haben direkte Bezüge zum Begleiter-System. Sobald du zum Mitternächtlichen Hain reisen kannst, ist es dir möglich, dort Schattenblüten zu sammeln, mit denen du wiederum Gerichte mit Schattenwürze zubereiten kannst. Diese gewähren dir eine höhere Chance, einen seltenen, mächtigen Begleiter zu erhalten, wenn du ihn in einem Pferch großziehst.

Außerdem wird zusammen mit dem Mitternächtlichen Hain ein neues, dynamisches Respawn-System eingeführt, durch das du am Beginn des Dungeons respawnen kannst, falls du stirbst.

Nebenhandkombos

Manche Elemente assoziiert man automatisch mit der Welt von Conan, wie zum Beispiel den beidhändigen Einsatz bestimmter Waffen. Unser aktuelles Kampf-Update führt zwei besondere Nebenhandwaffen ein, die dir im Kampf zahlreiche neue Möglichkeiten eröffnen.

Bisher wurde die Waffe in deiner Haupthand für ein bestimmtes Ziel genutzt, abhängig vom Waffentyp: Schwerter verkrüppeln deinen Feind, Streitkolben zertrümmern Schilde, und wenn du eine Mischung aus beidem haben wolltest, konntest du beispielsweise zur Axt greifen.

Wenn du jetzt im Rahmen der neuen Mechanik einen Schild oder eine Wurfaxt in deiner Nebenhand ausrüstest, werden neue Kombos aktiviert. Dein Linksklick (leichter Angriff) wird davon nicht beeinflusst, aber die schweren Angriffe führen zu komplett neuen schweren Kettenkombos. Schwere Ketten lösen jetzt zusätzliche Angriffe aus, abhängig von der ausgerüsteten Nebenhandwaffe.

Diese neuen Nebenhandtreffer verfügen zudem über komplett neue Eigenschaften: Die Wurfaxt verkrüppelt, und Schilde setzen bei jedem Treffer zusätzlich einen Schildschlag.  Bei einer Kombo mit einem Einhandspeer und Schild in der Nebenhand erhältst du bei deinen Angriffen Hyperrüstung.

Das bedeutet, du kannst jetzt gleichzeitig mehrere Verschlechterungen hinzufügen oder verschiedene Eigenschaften einsetzen. Erhalte durch einen Streitkolben Trennung und Schildschlag, und füge durch die Wurfaxt in der Nebenhand noch Verkrüppeln dazu. Oder falls du zu 100 % sichergehen willst, dass dein Feind verkrüppelt wird, dann erhöhe doch die Chancen und setze ein Schwert und eine Wurfaxt gemeinsam ein.

Aber sei gewarnt: Diese Kombos fordern deinen Charakter, und du solltest deine Builds und Rüstungen entsprechend planen.

Alle Kombos verfügen über coole neue Kampfanimationen und einzigartige, abgefahrene Finishing-Moves.

Neue Spezialpfeile

Dieses Update führt außerdem die neuen Spezialpfeil-Talente ein, die für alle Freunde des Bogenschießens neue Pfeiltypen freischalten:

  • Lichtpfeile (erleuchten am Punkt des Aufschlags vorübergehend einen kleinen Bereich)
  • Nutzpfeile (Heilungspfeile, die Schaden verursachen und beim Aufschlag eine Heilungswolke über Zeit freisetzen), Giftpfeile (setzen beim Aufschlag einen Giftbereich frei), Explosivpfeile, Teerpfeile und Verderbnispfeile. Du kannst diese Pfeile zu Kombos kombinieren und zum Beispiel eine große Explosion auslösen, indem du einen Explosivpfeil in einen Giftbereich schießt.
  • Alte Pfeile

Subscribe for updates

Mutant Newsletter
Marketing permission: I consent to allow Funcom Oslo AS to email me news, updates and offers on occasion and understand each mail will contain unsubscribe information.
Posted in