Update 37 – Waffen, Kampfstandarten und mehr

Werte Verbannte!

Das nächste große Update für Conan Exiles ist jetzt auf allen Plattformen erhältlich! Update 37 bietet für jeden etwas, und wir denken, ihr werdet Spaß haben mit dem, was wir dem Spiel hinzufügen.

Zunächst einmal führen wir zwei neue Waffentypen ein: Kurzschwerter und die oft gewünschten Zweihandäxte! Außerdem könnt ihr mit neuen und verbesserten Waffen-Mods und Reparaturkits experimentieren sowie eigene PvP-Zonen einrichten – mit der Kampfstandarte, einem neuen platzierbaren Objekt.

Und schließlich haben wir noch einige Waffenanimationen geändert. Details dazu haben wir in einem Entwickler-Stream erläutert, aber die wichtigsten Punkte gibt’s auch hier in diesem Blog.

Die kompletten Patch-Notizen findet ihr in unseren Foren.

Kampfstandarten

Wolltet ihr schon mal eine PvP-Duellzone auf einem PvE-Server einrichten, damit ihr Gladiatorenkämpfe bis zum Tod austragen könnt? Mit dem neuen platzierbaren Objekt Kampfstandarte ist genau das möglich! Es ist ideal für Spieler auf passiven Servern, die hin und wieder Kämpfe bestreiten wollen, ohne dabei zu riskieren, alles zu verlieren.

Eine Kampfstandarte etabliert eine Zone, die jedem, der sie betritt, die Teilnahme an PvP-Kämpfen ermöglicht. Die Aktivierung von PvP ist dabei komplett freiwillig, es kann also nicht passieren, dass jemand plötzlich eine Kampfstandarte aufstellt und euch damit in einen Kampf verwickelt.

Außerdem behaltet ihr euer Inventar, wenn ihr im Einflussbereich einer Kampfstandarte sterbt, wodurch der PvP-Kampf kaum Risiken birgt.

Einzelheiten zu den Kampfstandarten erläutern wir in einem separaten Blog-Post. Ihr findet ihn hier.

Änderungen an Waffenanimationen

In Update 37 ändern wir die Kampfanimationen für die Waffentypen Langschwert, Großschwert und Pike. Die Unterschiede sind nicht radikal, aber ein paar Details werden euch schon auffallen.

Hier die Änderungen im Detail:

  • Langschwerter sind jetzt raffinierter, sie haben ein längeres “Verweilfenster” zwischen den einzelnen Angriffen und eine neue Finishing-Move-Animation in der Kettenkombo für schwere Angriffe. Statt einem Satz nach vorne ist der Finishing-Move jetzt ein simpler horizontaler Hieb. Er hat eine geringere Reichweite, aber die Chance, dabei an eurem Gegner vorbeizugehen, ist spürbar geringer.
  • Großschwerter sind jetzt effektiver gegen mehrere Gegner. Der Überkopf-Hieb liegt jetzt auf der STRG-Taste (wir haben den Tritt für diese Waffe entfernt), und die Eröffnung der schweren Angriffskombo ist jetzt ein weiter horizontaler Hieb, der einen Halbkreis beschreibt. Sämtliche schweren Angriffe haben einen großen Wirkungsbereich, was ziemlich effektiv sein kann, wenn ihr von mehreren Gegnern umringt seid.
  • Die größten Änderungen gibt es bei den zweihändigen Piken. Sie sind jetzt nicht mehr auf Massenkontrolle ausgelegt, sondern eher auf den Nahkampf gegen Einzelgegner. Die Kombokette für leichte Angriffe ist jetzt eine Reihe von Stößen, ähnlich wie bei den schweren Angriffen. Der Unterschied besteht darin, dass ihr dabei stehen bleibt, statt nachzusetzen.

Falls ihr diese Änderungen in der Bewegung sehen wollt, findet ihr bei Imgur eine Galerie von Gifs.

Kurzschwerter und Zweihandäxte

Mit diesem Update führen wir bei Conan Exiles zwei neue Waffentypen ein: Kurzschwerter und Zweihandäxte.

Wie ihr an den unten stehenden Gifs seht, haben die neuen Waffentypen eigene Kombos und Animationen. Die Äxte sind so etwas wie eine Mischung aus Kriegshämmern und doppelt geführten Äxten. Mit ihnen in eurem Arsenal könnt ihr kreiselnde Angriffe durchführen und in einem großen Bereich erheblichen Schaden verursachen. Seid dabei aber vorsichtig, sonst geht euch die Ausdauer aus, und ihr werdet angreifbar.

Kurzschwerter sind eine schnellere Alternative zu gewöhnlichen Breitschwertern und ermöglichen simple Stich- und Hiebkombos, bis eure Ausdauer verbraucht ist. Sie sind für den Einsatz als Fechtwaffe gegen Einzelgegner gedacht.

Wir sind der Ansicht, dass diese neuen Waffen eine spannende Erweiterung des Spiels darstellen, und hoffen, dass sie euch gefallen!

Neue Mod-Kits/Upgrades

Im nächsten Update wird es eine neue Methode zur Modifizierung eurer Waffen und Rüstungen geben – wir führen Waffenöle ein. Dabei handelt es sich um leistungsstärkere Versionen der bereits existierenden Mod-Kits, mit dem Nachteil, dass die Boosts durch sie zeitlich begrenzt sind. Außerdem reduziert das Öl nach dem Ablaufen des Timers spürbar die Haltbarkeit des Objekts, auf das es aufgetragen wurde.

Der Erfolg “Waffenöle” kann für 5 Machtfragmente beim Archivar in der namenlosen Stadt gekauft werden. Öle werden mit dem Feuerschalen-Kessel hergestellt. Es kann immer nur eines aktiv sein, und die Benutzung eines neuen Kits oder Öls ersetzt den aktuellen Effekt.

  • Öl des Schadens – Erhöht den Waffenschaden entweder permanent um 10 % oder vorübergehend um 25 %
  • Öl der Durchdringung – Erhöht Rüstungsdurchdringung einer Waffe
  • Öl der Ernte – Erhöht Menge der Ressourcen pro Schwung eines Erntewerkzeugs
  • Öl der Erschütterung – Erhöht den Erschütterungsschaden einer Waffe
  • Öl des Gleichgewichts – Reduziert die Ausdauerkosten pro Angriff einer Waffe

Außerdem wird es neue Waffenaufsätze und -Kits auf Meisterstufe geben, die große Vorteile, aber auch massive Nachteile haben. Sie können erlernt werden, indem ihr in einem bestimmten Dungeon die Erfolge Rüstungsschmied-Großmeister und Waffenschmied-Großmeister freischaltet.

  • Meisterlicher Waffenaufsatz – Erhöht Nahkampfschaden und Rüstungsdurchdringung, reduziert aber erheblich die Haltbarkeit einer Waffe
  • Fechter-Waffenaufsatz – Erhöht den Schaden leichter Angriffe, reduziert aber den Schaden schwerer Angriffe und die Haltbarkeit
  • Meisterliches Verstärkung-Kit – Erhöht Haltbarkeit von Waffen und Rüstungen, aber auch das Gewicht, und reduziert das Sammeln von Ressourcen.
  • Meisterliches Plattierung-Kit – Erhöht Rüstungsstärke, reduziert aber die Haltbarkeit und ist teuer in der Herstellung
  • Klobige Plattierung – Erhöht Rüstungsstärke, aber auch das Gewicht, und ist teuer in der Herstellung
  • Gleitgelenk-Kit – Reduziert Ausdauerverbrauch beim Klettern, aber auch die Haltbarkeit

Blood and Sand-DLC

Mit der Veröffentlichung dieses Updates ist auch der neue Blood and Sand-DLC erhältlich. Er verfügt über neue Rüstungssets, einige neue Skins für Zweihandäxte und Kurzschwerter sowie ein neues Set von Arena-Gebäudeteilen, mit denen ihr ein perfektes Gladiatoren-Kolosseum errichten könnt.

Weitere Informationen könnt ihr in dem Blog-Post über den Blood and Sand-DLC nachlesen. Ihr findet ihn hier.

 

Subscribe for updates

Mutant Newsletter
Marketing permission: I consent to allow Funcom Oslo AS to email me news, updates and offers on occasion and understand each mail will contain unsubscribe information.
Posted in